Die Welpen wachsen in häuslicher Atmosphäre auf, zusammen mit dem ganzen Hunderudel.
Sie sammeln Erfahrungen mit vielen anderen Menschen und Tieren, so also auch mit Pferden, Ziegen und vielen anderen!

Sobald sie die erste Impfung bekommen haben, gehen sie mit ins Dorf, in die Stadt, fahren mit mir im Auto und besuchen ein Altenheim, um die Welpen möglichst breit gefächert zu sozialisieren.

Der Collie hat einen starken Charakter und ist sehr intelligent: Er kann seinen Willen erzwingen und benötigt darum eine konsequente, aber liebevolle Erziehung - ohne Gewalt, jedoch mit umso mehr hundgerechten Regeln. Er ist ein Hütehund und braucht somit körperliche, sowie geistige Beschäftigung. Es muss nicht unbedingt eine Schafsherde sein, um einen glücklichen Hund heranzuziehen, jedoch sollte der tägliche Auslauf und die geistige Forderung gewährleistet sein.
 
So wird aus dem niedlichen Collie-Welpen ein ausgelasteter, glücklicher, ausgeglichener und verträglicher Begleiter für den Menschen und andere Hunde.

Wir planen ende 2018 ein nest mit Meggie.

Welpen Ashley 2011

Welpen Ashley 2013

Welpe Kyra 2017

Wilkommen

Kontakt